Die vier Vorteile der neuen Kalium-Empfehlung

DruckenDrucken  VersendenVersenden
Eine genaue Steuerung der Kaliumgabe ist von großer Wichtigkeit.
  • Eine genaue Steuerung der Kaliumgabe ist von großer Wichtigkeit.
    BLGG AgroXpertus richtet die Kalium-Empfehlung für Acker und Gartenbaukulturen nach der Menge an verfügbarem Kalium sowie dem Kaliumvorrat im Boden aus.

Die vier Vorteile der neuen Kalium-Empfehlung

BLGG AgroXpertus richtet die Kalium-Empfehlung für Ackerund Gartenbaukulturen nach der Menge an verfügbarem Kalium sowie dem Kaliumvorrat im Boden aus. Auf diese Weise kann die Kaliumgabe exakter auf das Kaliumniveau im Boden abgestimmt werden. Hieraus ergeben sich vier Vorteile.

Eine genaue Steuerung der Kaliumgabe ist von großer Wichtigkeit. Ein Kaliummangel ist auf keinen Fall günstig, ein Zuviel an Kalium ist jedoch auch nicht empfehlenswert. Eine sorgfältige Kaliumdüngung ist also die Devise.

Verfügbarkeit und Vorrat
BLGG AgroXpertus basiert die Kalium-Empfehlung für Acker und Gartenbaukulturen seit letztem Herbst auf zwei moderne Bestimmungen: K-Verfügbar und K-Vorrat. Beide Bestimmungen zusammen liefern die nötige Information für eine gute Düngeempfehlung – eine Empfehlung basierend auf Verfügbarkeit, Nachlieferung und Vorrat.

  • K-Verfügbar - Dies ist die Kaliummenge, die für die Pflanze verfügbar ist. Dieses Kalium befindet sich in der Bodenlösung und kann direkt durch die Wurzeln aufgenommen werden.
  • K-Vorrat - Dies ist die Kaliummenge, die am Ton-Humus-Komplex gebunden ist. Dieser Kaliumvorrat wird größtenteils in Laufe der Vegetationsperiode für die Pflanzen verfügbar gemacht.