Profi Gras

Futtermittellieferanten bestätigen: 2009 wurde auf Grund der angespannten Lage am Milchmarkt je 100 kg Milch ca. 1,5 Kilo weniger Kraftfutter als im Vorjahr eingesetzt. Trotz dieser Einsparung blieb die Milchmenge auf nahezu demselben Niveau. Daraus folgt: eine optimal aufgestellte Ration mit qualitativ hochwertigem Grundfutter stellt ein ideales und günstiges Fundament für eine rentable Milchproduktion dar!

Unternehmer, die auch in Zukunft ihre Futterkosten niedrig halten wollen, wissen also was zu tun ist: so viel Milch wie möglich aus dem eigenen Grundfutter produzieren! Da der Grundfutteranteil kontinuierlich steigt, ist der erste und wichtigste Schritt: die Produktion hochwertiger Silagen! Schließlich müssen die Kühe einen immer größeren Teil ihres Nährstoffbedarfs aus dem Grundfutter decken. Als nächster Schritt für eine optimale Rationsgestaltung sind exakte Kenntnisse über die Zusammensetzung des Grundfutters unabdingbar! Schätzfehler sind bei hohen Leistungen aus dem Grundfutter absolut tabu.